dringend benötigte Artikel

Wir fahren am Montag 5. Dezember mit 2 Fahrzeugen, voll mit den wichtigsten Sachen für den kalten Winter in die Ukraine. Die Sammlung ist in dieser Zeit unterbrochen. Aber ab Januar 2023 sammeln wir wieder aktiv für die 4. Fahrt !

Med. Hilfsmittel:

  • Haus- und Autoapotheken
  • Tourniquets
  • Verbände jeglicher Art
  • Pflaster
  • blutstillende Watte/Salbe etc.
  • Sauerstoffmasken
  • Wundauflagen
  • Betadin
  • Paracetamol
  • Wasserstoffperoxid
  • Desinfektionsmittel
  • Augentropfen
  • sterile und unsterile Bandagen
  • Windeln für Erwachsene
  • Schutzhandschuhe
  • Masken
  • Infusionssets
  • Fiebermesser
  • Krücken/Gehhilfen
  • Rollstühle
  • Feldbetten/Tragen/Bahren
  • Pflegebetten
  • med.Geräte auf Anfrage
Hygieneartikel:
  • WC-Papier
  • Binden
  • Tampons
  • Zahnbürsten
  • Zahnpasta
  • Taschentücher
  • Stückseife​​​​​​​
  • Handtücher/Badetücher
  • ​​​​​​​Erwachsenenwindeln

Babyartikel:
  • Babynahrung 
  • Windeln
  • Kinderwagen
  • Buggies
  • Maxi-Cosi
  • Unterwäsche/Socken für Kinder
Essen:
  • Trockenfood
  • Reis
  • Teigwaren
  • Stocki
  • stilles Wasser
  • Konserven (Kein Glas!)
  • Instantfood
  • ​​​​​​​Pumpernickel
  • Milchpulver
  • Mehl
  • Zucker
  • Schokolade​​​​​​​
  • ​​​​​​​Kakao
  • Kaffee
  • Tee
Diverses:
  • Tierfutter: vom Hamster bis zum Pferd 
  • Hundeboxen
  • Leinen und Halsbänder
  • Katzenboxen
  • Zelte
  • Matten
  • Taschenlampen
  • Stirnlampen
  • Batterien aller Art​​​​​​​
  • Kerzen
  • Streichhölzer/Feuerzeuge
  • Lesebrillen
  • Armeeblachen
  • Reinigungsutensilien
  • Klappbetten
  • Bettwäsche, Decken, Kissen
  • Schlafsäcke
  • Zeichenblocks/Farbstifte
  • Werkzeug 
Generatoren aller Grössen
ab ca. 2 KW für Krankenhäuser, Schulen, und die kleineren für Privathaushalte.
Auch gebraucht aber funktionsfähig.
Das Stromnetz ist extrem instabil. 
Lehr- und Lernmittel !!! Vom Bleistift bis zum Laptop
Andere Artikel nach telefonischer Absprache. 079/522 41 16


image-11899715-Pavels_Jungs-e4da3.w640.png
Wir haben in der Ukraine Pavel mit seinen zwei Jungs  aus Dnipro, eine Stadt an der Front, kennen gelernt. Timon 6, muss sich glutenfrei ernähren und Evgeniy 8, leidet unter starker Diabetes. Um der Tortur zu entgehen, sich x-mal im Tag stechen zu lassen, bekam er ein elektronisches Messgerät verschrieben. Diese Sensoren, die am Körper angebracht werden um konstant die Glukosewerte zu messen, sind in der Ukraine kaum noch erhältlich. Und wenn, nur noch zu sehr hohen Preisen. In der Schweiz sind diese Sensoren rezeptfrei erhältlich. Mit einem solchen Sensor wird Evgeniy wieder für ca. 14 Tage sein Alltag etwas leichter gemacht. 
25. August 2022 Über "Viber" schreibt mir Pavel, dass die Stadt Dnipro gerade wieder unter Beschuss ist.
29. September 2022 neue Raketenangriffe auf die Stadt.
5. Dezember 2022 wir bringen Evgeniy 11 Sensoren persönlich. Das heisst, dass er bis kurz nach Ostern von der Stecherei befreit ist. DANKE 
image-11898746-images-d3d94.jpg

Vielleicht kennt jemand ja jemanden, der jemanden kennt, der eine gute Idee hat.
Dieses aktuelle Ambulanzfahrzeug des Veteranen-Hospitals ist eine UAZ 452.
Aus der Baureihe der später 60er / frühen 70er Jahren.
DIe Ausstattung für den Patiententransport schwerstverletzter Kriegsopfer : 4 Haken um Spannsets einzuhängen. Sonst nichts !!! Keine Rolltrage, kein Beatmungsgerät, nichts.

Vielleicht wird irgend wo ein Ambulanzfahrzeug oder Mannschaftsfahrzeug der Feuerwehr ausgemustert?
​​​​​​​
Wir versuchen mit Spenden, ein würdiges Fahrzeug
dem Veteranen-Hospital übergeben zu dürfen


           IBAN: CH88 0870 4051 4169 7912 6            
"Mammutli hilft"
3638 Blumenstein

TWINT: 079/522 41 16  Dieter Müller 
Vermerk: "Mammutli hilft"

Herzlichen Dank all den Sach- und Barspendern.